Angebote,  Blog,  Jahreskreis

Vom Glück des Jahreskreises

Erfüllung, Glück und Erfolg im Rhythmus des Jahreskreises

Den Jahreskreis bewusst zu erleben ermöglicht uns, die alten, ursprünglichen Zyklen, Rhythmen und Bräuche auf einer viel tieferen Ebene ganz neu zu verstehen und für unsere Entwicklung zu nutzen.

Ich beschäftige mich nun schon sehr lange damit – seit über 25 Jahren – und entdecke zunehmend eine Tiefe und Schönheit darin, die mich fast sprachlos macht.

Während ich diesen Text schreibe, schaue ich auf den Untersberg im Berchtesgadener Land und denke an die Q’eros, die Schamanen aus dem Andenhochland. Ich liebe es, hier ganz nah bei den Bergen zu wohnen, auf dem Land – fernab von trubeligen Städten. Hier kann ich den Jahreskreis viel bewusster erleben. Ich kann die Natur beobachten, die Bauern täglich bei ihrer wertvollen Arbeit erleben und meinen kleinen Garten „bestellen“.

Einer meiner Onkel lebt ein sehr zurückgezogenes Leben. Er hat sein Haus, einen größeren Garten und Hühner, die ihn beglücken. Er war noch nicht in seinem Leben – er ist heute 76 – im Urlaub. Und braucht es auch nicht. Ich habe das früher nie verstanden, denn ich liebe das Reisen. Doch seit ich mich immer tiefer mit der Natur verbunden fühle, kann ich ihn immer besser verstehen.

Vor ein paar Jahren war ein junger Q’ero, Ricardo, bei mir in der Praxis zu Gast und hat in einem Abendvortrag vom Leben der Q’eros in den Anden berichtet. Es ist dort sehr karg, sie leben in einfachsten Häusern ohne Elektrizität. Es gibt nur wenige Monate im Jahr wirklich schönes und warmes Wetter, die meiste Zeit ist es neblig und kalt. Auf die Frage, warum sie denn dann noch dort bleiben und nicht hinunter in die Städte ziehen, antwortete er, dass sie so viel näher an Gott und mit Pacha mama sind. Das ist ihnen so viel mehr wert als all die möglichen Bequemlichkeiten und Reichtümer. Diese Worte haben mich damals sehr bewegt – und bewegen mich noch heute.

Was wir im Jahreskreis erleben und lernen können:

  • Wir fühlen uns tiefer mit der Natur verbunden – und damit auch mit uns selbst. Denn wir sind ein lebendiger Teil der Natur. Ohne die Erde gäbe es uns nicht in diesem physischen Körper. Wir stehen nicht über der Erde, sondern sind Kinder der Erde.
  • Wir fühlen und besser geerdet und können damit unsere Aufgaben auf der Erde besser verwirklichen. Auch das Manifestieren unserer Herzenswünsche und Visionen klappt besser, wenn wir geerdet sind. Denn Manifestieren heißt, dass wir unsere Träume in die Materie bringen. Und Materie besteht immer aus den Stoffen der Erde.
  • Manche Menschen, insbesondere wenn sie Traumaerfahrungen hatten, kommen in der Natur erst richtig in ihren Körper. Sie können ankommen in sich selbst. Endlich.
  • Wir können die Elemente – Erde, Wasser, Feuer und Luft – auf unserer Haut spüren. Das regt unsere Sinne an und verfeinert sie. Wir können den Wind in unseren Haaren spüren, die Sonne auf unserer Haut, mit den Füßen in einer feuchten Wiese laufen oder mit den Händen in der Erde graben … Auch das verbindet uns mit unserem Körper und hilft, dass die Seele in den Körper kommt.
  • Über verschiedene Rituale im Jahreskreis können wir die Rhythmen besser verstehen und fühlen uns eingebunden in etwas Größeres. Wir verbinden uns mit der Weisheit unserer Ahnen und des Kosmos.
  • Wer viel Stress hat und kaum zur Ruhe kommt, kann in den Jahreskreisfesten durchatmen und sich Zeit für eine Innenschau nehmen.

Die 8 großen Jahreskreisfeste

Es gibt 8 große Jahreskreisfeste, die jeweils eine bestimmte Energie und damit verbundene Möglichkeiten mitbringen.

  1. SAMHAIN (christlich Allerheiligen & Allerseelen): vom 31.10. auf den 1.11.
  2. YULE (Wintersonnwende, Weihnachten): 21.12.
  3. IMBOLC (Lichtmess): vom 1.2. auf den 2.2.
  4. OSTARA (Frühlings-Tagundnachtgleiche, Ostern): 21.3.
  5. BELTANE (Tanz in den Mai): 1. Mai
  6. LITHA (Sommersonnwende, Johanni): 21.6.
  7. LAMMAS/LUGNASAD (Erntefest): 1.8.
  8. MABON (Herbst-Tagundnachtgleiche): 21.9.

Was der Jahreskreis mit deinen Zielen zu tun hat

Den Jahreskreis kannst du auch bewusst nutzen, um deine Ziele im Jahr umzusetzen. Bereite einen guten Boden für deine Projekte, bringe die Samen (Ideen) aus, sorge für Nahrung und Pflege, bitte Gott um seinen Segen für deine „Pflänzchen“ und schließlich fahre deine Ernte ein und feiere ein Dankesfest! 🙂


Seelenzeit SAMHAIN und eWorkshop „Bewusst durch den Jahreskreis“

Wenn du Lust auf den Jahreskreis bekommen hast, kannst du an der kostenfreien Seelenzeit SAMHAIN vom 27.10. bis 2.11. teilnehmen. Trage dich dafür rechts in den Newsletter ein und markiere das Kästchen „Seelenzeiten“.

Anschließend gibt es die Möglichkeit, in meinen eWorkshop „Bewusst durch den Jahreskreis“ einzusteigen. Für Teilnehmer*innen der Seelenzeit gibt es den Kurs bis zum 3.11.2021 für nur 108 Euro statt 365 Euro (alles inkl. MwSt.).

In Vorfreude!

Alles Liebe
Karin Myria


(Text: Karin Myria Pickl, Foto: pixabay, 26.10.2021)

close

Myrias Licht.Impulse

Hole dir jetzt die kostenfreie Plejaden-Reise zum Heilbrunnen auf dem Stern Kalaino

Diese Reise führt dich tief zu dir selbst und ist enorm wohltuend und entspannend. Du kommst tief bei dir selbst an und bekommst vielleict sogar das eine oder andere Seelengeschenk. Du kannst die Reise jederzeit durchführen, wenn du dir etwas Gutes tun willst, unruhig oder gestresst bist ...

Du erhältst diese Reise kostenfrei als Audio, wenn du dich in meinen Newsletter "Licht.Impulse" einträgst. Alternativ kannst du die Reise im Rahmen meiner Plejaden-Coachings kostenpflichtig buchen. Schreibe mich gerne an!

Alles Liebe
Karin Myria

Trage dich hier in den Newsletter ein ...


+++
Ich verwende deine Daten ausschließlich für die Newsletter. Keinesfalls gebe ich sie an Dritte weiter. Datenschutzinfos: karin-myria-pickl.com/datenschutz
+++
close

Myrias kostenfreie Seelenzeiten


+++
Ich verwende deine Daten ausschließlich für die Newsletter. Keinesfalls gebe ich sie an Dritte weiter. Datenschutzinfos: karin-myria-pickl.com/datenschutz
+++

Leave a Reply