Prosonodolicht

Einweihung in das göttliche Licht, mit dem Jesus gewirkt hat

Das Prosonodolicht ist das Licht, mit dem Jesus gesprochen, gewirkt und seine Wunder getan hat. Es ist eine hohe Gnaden– und Erlösungsenergie – eine der höchsten Liebesenergien, die es im Universum gibt. Das Licht wirkt universell – für alle Menschen, alle Lebensbereiche, alle Anliegen …

Jesus hat das Prosonodolicht zu seiner Geburt mit dem Stern von Bethlehem zur Erde gebracht. Der Stern von Bethlehem war der Strahl des Prosonodolichts.

Seit 2022 darf ich die Einweihungen in das Prosonodolicht weitergeben.

Deine Einweihung in das Prosonodolicht

Die Initiation findet im Rahmen einer Einzelsitzung (per Telefon/Zoom) statt. Sie dauert mit einem kurzen Gespräch etwa 50 bis 60 Minuten.

  1. Wir beginnen mit einer energetischen Reinigung zur Vorbereitung.
  2. Dann folgt die eigentliche Einweihung.
  3. Anschließend kannst du persönliche Anliegen mit einbringen und so die Wirkung dieses Lichtes unmittelbar erfahren.

Die Einweihung in das Prosonodolicht kann beispielsweise bewirken:

  • Du kannst (endlich) tief vergeben (anderen wie dir selbst).
  • Verdichtungen im Energiefeld können sich auflösen.
  • Du findest Erlösung von belastenden Themen.
  • Du findest neue Sichtweisen für Konflikte.
  • Du kommst in eine tiefe Verbindung mit deiner Seele – du kommst wieder zu dir nach Hause.
  • Du findest aus negativen Gedankenspiralen heraus.
  • Seelische Verletzungen werden leichter.
  • Du kommst in einen inneren Frieden.
  • Deine Liebe und Selbstliebe werden gestärkt.
  • Du kannst deine eigene Kraft und Lebensaufgabe (besser) erkennen und annehmen.
  • Du bekommst Unterstützung bei körperlichen Beschwerden (nur therapiebegleitend!).
  • Finanzielle Wunden können heilen.
  • Du kannst in dein Business mehr Klarheit bringen.
  • uvm.

Alle Lebensbereiche erfahren eine positive Unterstützung.

Wie dieses Licht wirkt, ist jedoch höchst individuell. Es gibt keinerlei „Garantien“. Es kommt vor allem auf die Reinheit deines Herzens und deine Verbindung zu Jesus und dem Göttlichen an. Die oben genannten Punkte sind Erfahrungen, die ich selbst wie auch meine bisherigen Kund*innen mit diesem Licht machen durften.

Da dieses Licht sehr stark wirkt, kann es tiefe Veränderungen in deinem Leben hervorrufen. Diese werden immer positiv für dich sein, doch es braucht auch dein Dazutun, deine Bereitschaft für Veränderungen.

Wenn du das Licht durch dich fließen lässt, Jesus um Unterstützung bittest und deinen Teil dazu beiträgst, wird sich die gute Wirkung entfalten können. Mit Gebeten, einer klaren Ausrichtung und ehrlichen Absichten kannst du die Erfolge unterstützen.

Generell ist eine Einweihung ausreichend. Du kannst jedoch, wenn du den Impuls verspürst, diese Einweihung jederzeit wiederholen, um die Verbindung zum Prosonodolicht zu stärken.

Außerdem gibt es wöchentlich das Dienstagsgebet – ein offener, kostenfreier Gebetskreis über die Ferne – bei dem Jesus auch das Licht fließen lässt. So kannst du deine Verbindung zum Prosonodolicht lebendig halten.

Ein paar Worte zum finanziellen Ausgleich

Der Ausgleich für die Zeit, das Halten dieser hohen Energie und ein Gespräch über deine persönlichen Anliegen beträgt 80 Euro (inkl.). Dieser Betrag wurde mir aus der geistigen Welt so empfohlen.

Wer sich den Ausgleich aktuell nicht leisten kann, möge mir bitte eine eMail an info@karin-myria-pickl.com schreiben. Wir finden immer einen Weg! Diese Einweihung ist für jede*n möglich, der sich im Herzen gerufen fühlt!

Kontakt, Buchung und Terminvereinbarung

  • Nach deiner Buchung sende ich dir eine BestätigungsMail und wir machen deinen Termin aus.

Ich freue mich so sehr, wenn ich dieses wundervolle Licht an dich weitergeben darf!

Alles Liebe
Karin Myria


(Text: kmp, Foto: pixabay, Stand: 05.09.2022)

close

Flieg mit deinem Seelen-Adler ...

Hole dir die gratis Adler-Meditation
und halte dich über meinen Newsletter
auf dem Laufenden ...

Wir senden keinen Spam! Du kannst dich jederzeit über den Link in jedem Newsletter austragen. Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.